Schlagwort-Archive: Judentum

Barbara Lerner Spectre, Multikulti, Judentum

Dieser Artikel handelt von der äußerst fragwürdigen Aussage einer einflußreichen jüdischen Person: Barbara Lerner Spectre. In einer Reportage des israelischen Senders IBA sagte sie 2010 voraus, dass es einen zunehmenden Antisemitimus in Europa geben werde, weil man den Juden ihre “führende Rolle” bei der “Umwandlung” der europäischen Gesellschaften in multikulturelle Gesellschaften übel nehmen werde.

Das ist eine verblüffende Äußerung, denn genau diese führende Rolle wird den Juden teilweise in rechtsextremen/antisemitischen Zirkeln zugeschrieben und zum Vorwurf gemacht. Um es ganz deutlich zu sagen: Diese “führende Rolle” kenne ich sonst nur als Verschwörungstheorie. Daher ist es zutiefst irritierend für mich, wenn eine jüdische Führungspersönlichkeit genau in dieselbe Kerbe zu schlagen scheint.

In diesem Artikel möchte ich den Fall schildern und einen Versuch zur Einordnung unternehmen.

Barbara Lerner Spectre, Multikulti, Judentum weiterlesen

Der Kalergi-Plan | Das Judentum als „geistige Führerrasse Europas“

In der rechten Filterblase stößt man immer wieder auf die Verschwörungstheorie vom sogenannten “Kalergi-Plan”. Kurz gefasst wird die folgende Behauptung aufgestellt: Richard Coudenhove-Kalergi, einer der prominenten Vordenker und Wegbereiter der Europäischen Union, hätte in seinem Buch Praktischer Idealismus (1925) die Durchmischung der europäischen Völker geplant.

Ich bin der Sache mal auf den Grund gegangen. Fazit: Einen eindeutigen Plan zur Vermischung der Völker konnte ich in dem Buch nicht finden. Allerdings bin ich auf eine Vielzahl von eindeutig rassistischen Aussagen gestoßen: Kalergi hat in seinem Werk die Juden aus Gründen rassischer Überlegenheit sinngemäß zu Herrenmenschen erklärt. Das pan-europäische Establishment scheint sich an diesem Rassismus kurioserweise nicht sonderlich zu stören, wie eine Anfrage meinerseits ergeben hat.

Der Kalergi-Plan | Das Judentum als „geistige Führerrasse Europas“ weiterlesen